Liebe Verlage, Buchhandlungen & Autor*innen

Auf dieser Seite möchten wir - aufgrund sich häufender Nachfragen - unsere Möglichkeiten und Vorstellungen in Bezug auf Buch-Kooperationen zusammenstellen. Falls ihr uns auf ein Buch aufmerksam machen möchtet, nutzt gerne die Kontaktmöglichkeiten im Social-Bereich des Headers (die Buttons ganz oben auf dieser Seite). 

Kooperationen

1. Welche Kooperationsmöglichkeiten gibt es bei feministischeslesen?

Im ersten Bild (sechs Postings umrandet) seht ihr die Präsentation unseres Monatsbuchs. Alle Buchclubmitglieder lesen das Buch parallel, danach tauschen wir uns gemeinsam darüber aus und es entsteht ein Blogpost hier auf www.feministischeslesen.de. Zu unserem Monatsbuch erscheinen im zeitlichen Rahmen von zwei bis drei Wochen sechs Postings auf Instagram und Facebook (jeweils die gleichen sechs). Wir zeigen das Buch selbst, stellen die*den Autor*in vor und beschäftigen uns  - über den Rahmen des Inhalts hinaus - mit den Themen des Buches.

Im zweiten Bild (ein Posting umrandet) seht ihr unsere Zwischenkategorie: Während wir uns in das Monatsbuch einlesen, präsentieren wir bei Instagram, Facebook und auf unserem Blog drei zusätzliche Themen. Das können Neuigkeiten aus dem Bereich Literatur & Feminismus sein oder weitere Rezensionen zu Büchern, die nicht alle Buchclubmitglieder gelesen haben, sondern nur manche oder einzelne. Zu jedem Thema gibt es einen Blogpost hier auf www.feministischeslesen.de sowie ein Posting bei Instagram und Facebook (je das gleiche).

2. Wie läuft eine Kooperation mit feministischeslesen ab?

  • Wenn du uns ein Buch oder eine Bücherauswahl vorschlägst, sprechen wir uns innerhalb des Buchclubs ab ob alle, manche oder keine daran interessiert sind, das Buch zu lesen. Grundlage ist selbstverständlich ein Bezug zu Feminismus. Darüber hinaus entscheiden wir aber auch nach unseren persönlichen Interessen, in Abstimmung mit Themen bereits feststehender anderer Bücher der Leseliste und unserem Zeitplan.

  • Soll das Buch als Monatsbuch gelesen werden, benötigen wir vier Rezensionsexemplare. Wird das Buch in der Zwischenkategorie vorgestellt, hängt die Anzahl der Exemplare von euren Möglichkeiten und dem Interesse unserer Buchclubmitglieder ab.

  • Unsere Rezensionen und die Aufarbeitung der Postings zum Buch sind ehrlich, unabhängig und können nicht vom Verlag, der Buchhandlung oder der*dem Autor*in beeinflusst oder mitbestimmt werden.

  • Bücher, die uns kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden, müssen wir laut der Kennzeichnungspflicht von Werbung als *Rezensionsexemplar bzw. *unbezahlte Werbung kennzeichnen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now