Lust auf feministische Bücher?

Auf dieser Seite findest du unsere Leseliste mit allen feministischen Büchern, die wir bereits gelesen haben und all denen, die noch zur Auswahl stehen.

Wir ergänzen die Liste dauerhaft und freuen uns auch über Vorschläge.

Schreib uns gerne eine Nachricht via Instagram.

Allgemeine Sachbücher

A - Z

Alte weiße Männer (Sophie Passmann)

Bitch Doktrin (Laurie Penny)

Das andere Geschlecht (Simone de Beauvoir)

Das Patriarchat der Dinge (Rebekka Endler)

Das Unbehagen der Geschlechter (Judith Butler)

Das weibliche Kapital (Linda Scott)

Delusions of Gender (Cordelia Fine)

Der Frauenatlas (Joni Seager)

Der verkaufte Feminismus (Beate Hausbichler)

Down Girl (Kate Manne)

Equal Care (Almut Schnerring, Sascha Verlan)

Feminist City (Leslie Kern)

Feminism is for Everyone (Hofmann, Ewert & Sand)

Feminismus für die 99% (Arruzza, Bhattacharya & Fraser)

Feminismus. Geschichte - Positionen (Margret Karsch)

Feministische Theorie (Andrea Trumann)

Feministisch streiten (Koschka Linkerhand)

Frauen hassende Online-Subkulturen (Amadeu Antonio Stiftung)

Frauen Literatur (Nicole Seifert)

Frauen*Rechte und Frauen*Hass (Fe.In)

Hure oder Heilige (Barbara Bachmann & Franziska Gilli)

Living Dolls (Natasha Walter)

No More Bullshit (Sorority e.V.)

Mythos Geschlecht: Eine Weltgeschichte weiblicher Macht und Ohnmacht   (Mineke Schipper)

Philosophinnen (Rebecca Buxton & Lisa Whiting)

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt! (Svenja Gräfen)

Radikale Zärtlichkeit (Şeyda Kurt)

Schule der Rebellen (Charles King)

Sexarbeit. Feministische Perspektiven (Jenny Künkel & Kathrin Schrader)

Sexismus - Geschichte einer Unterdrückung (S. Arndt)

Speak Out! Die Kraft weibl. Wut (Soraya Chemaly)

Stand up (Julia Korbik)

Süss - Eine feministische Kritik (Ann-Kristin Tlusty)

These Girls. Ein Streifzug durch die feministische Musikgeschichte

 (Juliane Streich)

Untenrum frei (Margareta Stokowski)

We are Feminists. Eine kurze Geschichte der Frauenrechte

 (Rebecca Strickson & Margarete Stokowski)

Wenn Männer mir die Welt erklären (Rebecca Solnit)

Weil ein Aufschrei nicht reicht (Anna Wizorek)

What Works (Iris Bohnet)

Wie ändert sich Gender? (Sally Hines)   

Queerness & kritische Männlichkeit

A - Z

Begegnungen auf der Transfläche (sternchen & steine)

Boys Don't Cry (Jack Urwin)

Das asexuelle Spektrum (Carmilla DeWinter)

Der gemachte Mann (Raewyn Connell)

Femme / Butch (Sabine Fuchs)

Ich bin Linus (Linus Giese)

Intersexualität - Intersex (Heinz-Jürgen Voß)

Inter*Trans*Express (Ika Elvau)

Inter (Carolin Fritzsche)

Lesbisch - Feministisch - Sichtbar (Susanne Kalka)

Prinzessinnenjungs (Nils Pickert)

Sei kein Mann (JJ Bola)

Support your Sisters not your Cisters (FaulenzA)

Trans. Frau. Sein. (Felicia Ewert)

Trans Studies (Persson Perry Baumgartinger)

Testosteron (Rebecca Jordan-Young, Katrina Karkazis)

Queer und (Anti-)Kapitalismus (Heinz-Jürgen Voß / Salih Alexander Wolter)

Antirassismus und Klassismus

A - Z

Antisemitismus - Antifeminismus. (Frauen & Geschichte BaWü e.V.)

Die Elenden (Anna Mayr)

Die Bedeutung von Klasse (bell hooks)

Eure Heimat ist unser Albtraum (Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah)

Exit Racism (Tupoka Ogette)

Farbe bekennen (May Ayim, Katharina Oguntoye, Dagmar Schultz)

Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika

 (Anke Graneß, Martina Kopf, Magdalena Kraus)

Klassenreise (Betina Aumair & Brigitte Theißl)

Klasse und Kampf (Maria Barankow & Christian Baron)

Rassismus (Natasha A. Kelly)

Schwarzer Feminismus (Natasha A. Kelly)

Schwarz wird groß geschrieben (Evein Obulor)

Sinnliches Wissen (Minna Salami)

Solidarisch gegen Klassismus (Brigitte Theißl & Francis Seeck)

Sprache und Sein (Kübra Gümüşay)

Unterscheiden und herrschen (Sabine Hark & Paula-Irene Villa)

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche (Reni Eddo-Lodge)

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten   (Alice Hasters)

Why We Matter (Emilia Roig)

Yalla, Feminismus (Reyhan Sahin)

Gewalt 

A - Z

Alle drei Tage (Backes & Bettoni)

AktenEinsicht (Christina Clemm)

Durchbruch (Ronan Farrow)

Ich habe einen Namen (Chanel Miller)

Ja heißt ja und ... (Carolin Emcke)

#METOO (Jodi Kantor, Megan Twohey)

Nur JA! heißt ja (Shain Joy Machlus)

Körper & Sexualität

A - Z

Body Politics (Melodie Michelberger)

Fleischmarkt (Laurie Penny)

Periode ist politisch (Franka Frei)

Sie hat Bock (Katja Lewina)

Sex frei (Anica Plaßmann)

Sexuell verfügbar (Caroline Rosales)

The Beauty Myth (Naomi Wolf)

Vom Ende der Unschuld (Naomi Wolf)